Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Friedrich-Schiller-Universität Jena: Universitätsarchiv der FSUJ

Friedrich-Schiller-Universität Jena: Universitätsarchiv der FSUJ

Das Universitätsarchiv der Friedrich-Schiller-Universität Jena zählt zu den ältesten und materialreichsten Hochschularchiven in Deutschland. In unseren Magazinen lagern Dokumente aus über 450 Jahren Hochschulgeschichte, Überlieferungen, die die Entwicklungen der Fakultäten, Institute, Kliniken und Sammlungen belegen und zahllose Generationen von Studierenden unvergesslich werden lassen. Dazu zählen u.a. die Gründungsdokumente der Hohen Schule von 1548, ebenso Schriftverkehr aus der ministeriellen Tätigkeit Goethes, Promotionsvorgänge bedeutender Persönlichkeiten wie Friedrich Schiller und Robert Schumann oder die Ehrendoktorurkunde von Thomas Mann. All dies ist auch Grundlage für Forschungen, die von Wissenschaftlern aus aller Welt vorgenommen werden, um geistig-kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen offen legen zu können. Insgesamt umfasst der Bestand des Archivs 6500 laufende Regalmeter. Um die von Forschern häufig genutzten Bestände in elektronischer Form bereitstellen zu können, wurde 1998 in Zusammenarbeit mit der ThULB begonnen ein Datenmodell zur elektronischen Bereitstellung von Archivunterlagen zu erarbeiteten, dessen Weiterentwicklung heute u.a. für die Plattform URMEL Weiterverwendung findet.

Scroll to Top