Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Museum Geißlerhaus

Museum Geißlerhaus

Das Geburtshaus von Dr. Heinrich Geißler (1814-1879) widmet sich dem Leben und Werk dieses Pioniers der Elektrizitätslehre und der Vakuumtechnik, insbesondere den Geißlerschen Röhren, mit denen er u. a. die Grundlagen für Leuchtstoff- und Röntgenröhren schaffte.

Daneben zeigt das Museum das Spektrum der Neuhäuser Glasver- und -bearbeitung bis heute, vom Glasapparatebau bis zur Glaskunst.

Die beiden international anerkannten Neuhäuser Glasgestalter Albin Schädel (1905-1999) und Kurt Wallstab (1920-2002) werden ebenfalls gewürdigt.

Scroll to Top