Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Literaturmuseum „Theodor Storm“ Heilbad Heiligenstadt

Literaturmuseum „Theodor Storm“ Heilbad Heiligenstadt

Im Jahre 1988, dem 100. Todestag des Husumer Dichters, wurde im thüringischen Heiligenstadt das Literaturmuseum "Theodor Storm" eröffnet.
Es befindet sich in den Räumen eines der ältesten Häuser der Stadt, in dem 1436 im fränkischen Fachwerkstil errichteten Mainzer Haus. Im Dezember 2005 wurde hier eine neue Dauerausstellung der Öffentlichkeit übergeben, in der in sechs Räumen die Lebenswelt und das künstlerische Schaffen Theodor Storms zwischen 1856 und 1864 vorgestellt wird. Zu besichtigen sind Dokumentationen und Rauminstallationen zu den Themen: „Fremd gewordene Heimat“, „Heimat in der Fremde“, „Der Lyriker und der Novellist in der Heiligenstädter Zeit“, „Theodor Storms Weihnachten“ sowie „Der Märchensammler und Märchendichter“.

Scroll to Top