Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Stiftung Lutherhaus Eisenach

Stiftung Lutherhaus Eisenach

Das Lutherhaus Eisenach ist eines der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser Thüringens - und eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Eisenach, Martin Luthers "lieber Stadt". Luther soll hier als Schüler von 1498 bis 1501 gewohnt haben. Daran erinnern die berühmten "Lutherstuben" aus dem Jahr 1356, die seit dem 19. Jahrhundert zu den bekanntesten Erinnerungsorten der Reformation gehören. Seit 1956 ist die Europäische Kulturerbe-Stätte ein Museum.
In Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017 wurde das Lutherhaus 2013-2015 vollständig saniert. Das Herzstück des Hauses: Die neue Dauerausstellung „Luther und die Bibel“, die viel mehr bietet, als ihr Titel erwarten lässt: Außergewöhnliche Exponate, multimediale Präsentationen und überraschenden Einsichten. Hier erfahren Sie, warum, wie und mit wem Luther die Bibel übersetzte - und welche Wirkung sein Werk auf Sprache, Literatur und Musik hatte.

Scroll to Top